Shopauskunft
3.63 / 5,00 (3 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

3.63 / 5,00
3 Bewertungen
Shopauskunft 3.63 / 5,00 (3 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Stefan
26.09.2020
Schwabenland
30.07.2020
CL
24.07.2020
Aberlour a' bunadh 0,7 ltr.

Artikelnummer: 1000ABEABU

EAN: 4005971394994

Kategorie: Speyside

64,75 €
92,50 € pro 1 l

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Flasche
sofort verfügbar (1 - 2 Werktage)

Aberlour a‘bunadh ... (gälisch: Das Original)
Geliefert wird das aktuelle batch.

Distilerry : Aberlour
Alkoholgehalt : 59,9 % Vol.
Inhalt : 0,7 Liter
Oloroso Sherry Casks

Farbe: Dunkler, tiefer Bernstein.
Aroma: Ein betörendes Aroma von gemischten Gewürzen, Praline und gespickter Orange, in Harmonie mit reichhaltigen, tiefen Noten von Oloroso Sherry.
Geschmack: Orange, Schwarzkirschen, getrocknete Früchte und Ingwer, gewürzt mit dunkler Bitterschokolade, und angereichert mit Sherry und Eiche. Voll im Körper und sahnig.
Im Nachklang robust und intensiv mit bitter-süßen Noten von exotischen Gewürzen, dunkler Schokolade und Eiche. Trotz seines Alkoholgehalts unglaublich milder, aber vollmundiger malt. Langer und warmer Nachklang, bleibt ewig am Gaumen.

Je nach Batch können Abweichungen im Alkoholgehalt vorkommen. Aberlour a'bunadh ist ein natural single cask strength malt whisky. Entnommen aus speziell ausgesuchten Sherry casks, wird er so einfach wie möglich abgefüllt, ohne moderne Filtertechnik und ohne Zugabe von Wasser. 3 Dinge unterscheiden Aberlour a'bunadh von anderen single malts:
Original Cask Strength heißt, daß der whisky mit der Stärke des cask, abgefüllt wird, beim ersten batch des a'bunadh waren dies 59.6%. Unverdünnt zeigt der whisky eine größere aromatische Komplexität. Die meisten malts früherer Tage waren in cask strength.
Not Chill-filtered. Heute werden die meisten malt whiskies chill-filtered um das Eintrüben bei Abkühlung oder Wasserzugabe zu verhindern. Dieses Verfahren, welches es im 19. Jahrhundert noch nicht gab, verringert die Reichhaltigkeit und das Mundgefühl ebenso den Frucht- und Sherrycharakter. Aberlour a'bunadh ist eine wahre Replik der old days' malts.
Nur die besten Sherry Butts, vorher gefüllt mit Oloroso, wurden von Douglas Cruickshank, Aberlour's Distillery Director, ausgesucht. Diese casks sind die seltensten und wertvollsten für die Reifung von whisky. Solche casks wurden früher benutzt, als Sherry noch faßweise aus Spanien importiert wurde. Diese Fässer fanden sich dann zu Hauf leer in englischen und schottischen Häfen oder auch auf Schiffen. Abunadh ist ein malt im Stil des 19. Jahrhunderts, ausschließlich in spanischen oak Oloroso sherry butts gereift, und dann als cask strength abgefüllt.

Aberlour ist eine Whisky-Destillerie in Charlestown-of-Aberlour, Speyside.
Neben der 10-jährigen Standardabfüllung sind vor allem die 15-jährige Abfüllung mit Sherry-Finish und die ca. 60 % starke und sehr sherrygeprägte Abfüllung a'bunadh (Gälisch für „Das Ursprüngliche“) verbreitet. Des weiteren werden von der Brennerei verschiedene Spezialabfüllungen, vor allem für Duty-Free-Läden und den Export, angeboten.
Der a'bunadh wird fassstark abgefüllt und nach klassischen Methoden behandelt. So wird der a'bunadh nicht kalt filtriert wie dies bei der Mehrzahl der Single Malts üblich ist. Zwei bis drei mal im Jahr wird eine Anzahl Fässer durch den Blendmaster ausgewählt, die dann zum a'bunadh verschnitten werden, die Flaschen werden mit der Batch-Nummer und der individuellen Alkoholkonzentration des jeweiligen Batches markiert. Zwischen den einzelnen Batches kann der Geschmack deutlich variieren.
Einige ältere Batches des a'bunadh werden mittlerweile zum Vielfachen des Originalpreises gehandelt. Aktuell im Handel (Stand Juli 2009) sind die Batches 24, 25 und 26 zu finden.

Geschichte
1826 Gründung einer Brennerei Aberlour durch James Gordon und Peter Weir.
1879 Wiederaufbau nach einem Brand durch James Flemming an neuer Stelle, ca eine Meile von der alten Stelle entfernt.
1892 An R. Thorne & Sons Verkauft.
1898 Ein Großteil der Brennereigebäude und der Whiskyvorräte wird bei einem weiterem Brand, ausgelöst durch eine Explosion in der Mühle, zerstört. Wiederaufbau unter der Leitung von Charles Chree Doig.
1917–1919 Keine Produktion.
1920 Verkauf an W.H.Holt & Sons.
1942 Verkauf an James Donald Stewart, keine Produktion.
1945 Verkauf an S. Campbell & Sons Ltd.
1962 Schliessung der eigenen Malzböden.
1973 Erweiterung der Brennerei um je eine weitere Wash Still und Spirit Still.
1974 Durch Übernahme von S. Campbell & Sons Ltd zu Pernod Ricard gekommen, Halter der Lizenz ist Chivas Bros. Ltd.
Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammt aus Quellen am Ben Rinnes. Sie verfügt über zwei Mashtuns (je 12 t) und sechs Washbacks (je 70.000 l) aus Edelstahl. Destilliert wird in zwei Wash- (je 21.120 l) und zwei Spiritstills (zusammen 35.456 l) die durch Dampf erhitzt werden. Für die Lagerungen werden Sherry und Bourbon Fässer benutzt.

Alkoholgehalt:
Land:
Region:
Abfüller:
Gefiltert:
Inhalt:
Whiskytyp:
Versandgewicht:
1,45 Kg
Artikelgewicht:
1,43 Kg
Inhalt:
0,70 l

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.