Shopauskunft
3.63 / 5,00 (3 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

3.63 / 5,00
3 Bewertungen
Shopauskunft 3.63 / 5,00 (3 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Stefan
26.09.2020
Schwabenland
30.07.2020
CL
24.07.2020
Glen Scotia 18 Jahre 0,7 ltr.

Artikelnummer: 1307421049

EAN: 5016840181200

Kategorie: Campbeltown

69,75 €
99,64 € pro 1 l

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

Flasche
sofort verfügbar (3 - 4 Werktage)

Glen Scotia 18 Jahre

Hersteller: Glen Scotia
Land: Schottland
Region: Campbeltown
Abfüller: Glen Scotia Distillery
Whiskytyp: Single Malt
Alter: 18 Jahre
Alkoholgehalt: 46,00 % Vol.
Torfgehalt: leicht
Inhalt: 0,700 Liter
American oak and finished in Oloroso

bottlers note:
Aroma: Süßes Toffee, perfümige, florale Noten und ein Hauch von knackiger Salzigkeit.
Geschmack: Bringt Noten von reichern tiefen Vanille-Frucht Aromen, mit milden Andeutungen von Aprikosen, Ananas und dicken Sultaninen.
Im Nachklang lang und trocken, mit sanft wärmender Würze.

Glen Scotia ist sowohl der Name einer schottischen Whiskybrennerei als auch deren Single Malt Whisky. Dieser wird in der Ortschaft und eigenständigen Whiskyregion Campbeltown auf der Halbinsel Kintyre, Schottland, Großbritannien hergestellt. Campbeltown verfügte früher über mehr als 20 Brennereien (Kintyre insgesamt etwa 30), von denen bis heute - neben Glen Scotia - nur noch die Springbank-Destillerie übrig geblieben ist. Eine dritte Destillerie, Glengyle, ist Ende 2004 in Betrieb gegangen.
Die Brennerei wurde 1832 von Steward, Galbraith & Co.unter dem Namen Scotia Distillery gegründet. Sie hat seitdem eine wechselhafte Geschichte hinter sich und hatte immer wieder Phasen, in den sie über Jahre hinweg nicht produzierte. Wie bei vielen anderen Destillerien auch, liefen die Geschäfte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts sehr gut, so dass eine weitere Destillerie, die Glen Nevis Distillery, hinzugekauft werden musste, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. 1919 dann wurde die Destillerie an die West Highland Malt Distillers Ltd. (W.H.M.D.) übergegeben, die bereits andere Brennereien der Halbinsel Kintyre besaß. Wenige Jahre später dann ging die Firma bankrott und sämtliche ihrer Destillerien - neben Glen Scotia noch Glengoyne, Dalintober, Kinloch und die Ardlussa Distillery - mussten geschlossen werden. Ein 1924 unternommener Versuch des ehemaligen W.H.M.D-Mitglieds Dancun MacCallun, Glen Scotia wieder zum Leben zu erwecken, scheiterte bereits 1928. Acht Jahre später übernahmen Bloch Brothers Limited das Geschäft; ihnen gehörte bereits die Scapa Distillery. Es folgte eine recht erfolgreiche Zeit, bis 1954 die Destillerie an den durch den Canadian Club-Whiskey bekannt gewordenen Hiram Walker verkauft wurde. Bereits ein Jahr später wechselte sie erneut den Besitzer und fiel an die Firma A. Gillier & Co, die selbst von Amalgamated Distilles Products Ltd. 1970 übernommen wurde. In den Jahren 1979 bis 1982 wurde die Destillerie umfassend renoviert, die Produktion jedoch 1984 ausgesetzt. Erst mit dem Erwerb der Brennerei durch Gibson International wurde die Produktion 1989 wieder aufgenommen. Auch diese Firma scheiterte schließlich und musste 1994 Konkurs anmelden. Der jetzige Besitzer, Glen Catrine Bonded Warehouse, kaufte letztlich die Konkursmasse, bestehend aus der Brennerei und dem gelagerten Whisky. Allerdings ist die Produktion erst im Jahre 2000 wieder aufgenommen worden.
Das Wasser der zur Region Campbeltown gehörenden Brennerei stammt vom Crosshills Loch. Sie verfügt über einen Maischbottich (mash tun) und sechs Gärbottiche (wash backs) (je 17.000 l) aus COR-TEN-Stahl, eine wash still (16.000 l) und eine spirit still (12.000 l).

Alkoholgehalt:
Land:
Region:
Torfgehalt:
Gefiltert:
Mit Farbstoff:
Inhalt:
Whiskytyp:
Alter:
Versandgewicht:
1,40 Kg
Artikelgewicht:
1,40 Kg
Inhalt:
0,70 l

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.