Pedro Ximenez Antique 0,5 ltr.

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 2013671100
  • Versandgewicht: 1,22 kg
  • Artikelgewicht: 1,22 kg
  • Lieferstatus: 3-4 Tage
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 38,90 €
  • Grundpreis: 77,80 € pro l
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
    finanzieren ab 2,00 EUR/Monat
    Lesen Sie mehr!

Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:
Alkoholgehalt:
Land:
Inhalt:
Sensorische Beschreibung:
Rebsorte(n):
Enthält:

Beschreibung

Pedro Ximenez Antique

Hersteller/Vertrieb: Bodega Rey Fernando de Castilla, ES-Jerez
Land: Spanien
Weinart: Sherry
Anbaugebiet: Jerez
Sensorische Beschreibung: Süß
Rebsorte(n): Pedro Ximenez
Alkoholgehalt: 15,00 % Vol.
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite

Dunkles Mahagoni, extrem dichtes und vielschichtiges Bukett von getrockneten Früchten. Dicht und hochkonzentriert, ein Elixier für die Ewigkeit.
Passt gut zu Schokodessert, süßem Gebäck oder Eiscreme, als auch Blauschimmelkäse.

Bewertung: 95 Punkte Guía Peñin

Eine Ausnahmestellung unter den Sherry hat der Pedro Ximénez. Er entsteht aus getrockneten Trauben und reift jahrzehntelang in Holzfässern. Die üppige Fruchtsüße, sein
gigantisches Aromenspektrum und der Reichtum an Konzentration sind unbeschreiblich. Einer der größten Süßweine der Welt.
Die Ernte der Pedro Ximénez Trauben erfolgt mit äußerster Sorgfalt, damit die Beeren heil und ungequetscht bleiben. In den "Paseras", den Trockenplätzen, werden die Trauben unter der heißen Sonne für 4-12 Tage zu Rosinen getrocknet. Im Anschluss wird die alkoholische Gärung des dicken, süßen Mosts durch Zugabe von Weinalkohol gestoppt. Der Pedro Ximénez mit ausschließlich Fruchtzucker reift darauffolgend im oxidativen Ausbauverfahren des Criadera-Solera-Systems.

Weingut: Bodega Rey Fernando de Castilla
Jede Weinregion der Welt hat eine Handvoll Spitzenbetriebe und ein oder zwei prestigeträchtige Aushängeschilder, welche für das Renommée der jeweiligen Region stehen. In Sachen Sherry und Brandy ist das genau so und die Bodega Rey Fernando de Castilla ist in Jerez unbestritten das Exklusivste, was sich dort finden läßt. Auch architektonisch ist der Betrieb ein wunderschön erhaltenes Juwel hier wird die Tradition der Solera bei Sherry und Brandy seit dem frühen 19. Jahrhundert praktiziert. Im Gegensatz zu den big player wird bei Fernando de Castilla noch sehr handwerklich produziert und die Mengen betragen nur ein Bruchteil dessen, was die großen Sherry-Bodegas ausstoßen. Außerordentlich ist der Aufwand, da in jedem Jahrgang zuerst auch mal teure neue Barriques verwendet werden, bevor die Sherry dann in die Solera gelangen bzw. der Brandy in die nicht mehr verwendeten Sherryfässer umgezogen wird. Bei den Sherry bildet die Classic Range die Basis, die aber schon erheblich länger gelagert sind als viele Premium-Sherry anderer Erzeuger. Unübertroffen, rar und große Handwerkskunst die Sherry der Antique-Klasse, die in Anbetracht ihres Alters, der Geschmackstiefe und der Exklusivität schon wieder geradezu preiswert sind.

Ähnliche Artikel