• GlenDronach Distillery, AB54 6DB Forgue, Aberdeenshire, GB

    GlenDronach Distillery by Huntly
    AB54 6DB Forgue
    Aberdeenshire
    Vereinigtes Königreich

    Glendronach ist eine Whiskybrennerei in Forgue bei Huntly
    1826 wurde die Destillerie Glendronach von James Allardice gegründet und schnell im Londoner Adel bekannt, da Graf von Gordon, der sein Herz an diesem neuen Whisky verloren hatte, Allardice nach London einlud. Seit dieser Zeit wechselten die Besitzer der Destillerie, zu denen unter anderem auch Charles Grant, einer der Söhne William Grants (dem Besitzer der Glenfiddich Destillerie), dem sie von 1920 bis 1960 gehörte mehrfach. Wm Teacher & Sons übernahmen 1960 die Glendronach Distellerie bis zur angekündigten Schließung 1996 durch den Mutterkonzern Allied Domecq. Glücklicherweise wurde 2005 Glendronach durch Pernod Ricard wieder eröffnet. 2008 wurde die Brennerei an die Benriach Distillery Company Ltd. verkauft.
    Da bei der Herstellung von Glendronach noch auf Tradition Wert gelegt wird, bezieht man die Gerste noch von den umliegenden Höfen. Das bei der Destillation verwendete Wasser kommt aus dem nahe liegenden Dronac Burn.
    Aus der Lagerung in Sherry- und amerikanischen Eichenfässern resultiert ein runder Geschmack aus Pflaume, Orangenaroma und einem Hauch Vanille.