Dalwhinnie 2003 Distillers Edition bottled 2018 0,7 ltr.

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 1307479901
  • Versandgewicht: 1,31 kg
  • Artikelgewicht: 1,31 kg
  • Lieferstatus: 3-4 Tage
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 59,95 €
  • Grundpreis: 85,64 € pro l
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
    finanzieren ab 3,10 EUR/Monat
    Lesen Sie mehr!

Wird geladen ...

Hersteller:
Alkoholgehalt:
Land:
Torfgehalt:
Gefiltert:
Mit Farbstoff:
Inhalt:
Whiskytyp:
Alter:
Destilliert am:
Abgefüllt am::

Beschreibung

Dalwhinnie 2003, Distillers Edition bottled 2018

Hersteller: Dalwhinnie Distillery
PH19 1AA Dalwhinnie
Inverness-shire
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Region: Östliche Highlands
Abfüller: Dalwhinnie Distillery
Whiskytyp: Single Malt
Alter: ca. 15 Jahre
Destilliert am: 2003
Abgefüllt am: 2018
Alkoholgehalt: 43,00 % Vol.
Torfgehalt: leicht
Gefiltert: Ja
Mit Farbstoff: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
Bourbon Casks, Double Matured in Oloroso Cask-Wood D. Sz. 312

bottlers note: Farbe: Heller Bernsteinton.
Aroma: Frischer Sherry trifft auf malzigere, honigbetonte Dalwhinnie-Aromen. Torfiger Charakter, der überraschende Nuancen von Heidekraut enthält. Würzig, mit Traubennote.
Geschmack: Großer, würziger Auftakt, gefolgt von einer beeindruckenden Entfaltung sehr klarer, gut definierter Scotch-Noten. Nach einer kurzen Explosion von Süße zeigt sich in der Mitte des Gaumens eine ausgeprägte Traubennote.
Leicht bis mittelschwer.
Im Nachklang jede Menge Eichenholz. Ausgesprochen trocken mit dominanter Vanille. Der perfekte Whisky für Konsumenten, die einen Malt mit sehr trockenem Nachklang suchen.

"Dalwhinnie Distillers Edition
Jede Distillers Edition erfährt eine zweite (oder ?doppelte?) Reifung in Fässern, die vorher mit hochprozentigen Weinen befüllt waren.
Dalwhinnie-Liebhaber werden es schätzen, wie der Duft des Oloroso Sherry die typischen Heide-Honig-Noten der Destillerie überlagert ohne sie abzudecken."
1992 bis in den März 1995 wurde die Brennerei für 3,2 Millionen Pfund renoviert und blieb während dieser Zeit geschlossen. Daher gab es einige Distillers Edtions aus dem gleichen Jahr hintereinander.

Die Dalwhinnie-Destillerie ist die höchstgelegene produzierende Destillerie (326m/1073ft) in Schottland. Sie liegt in Inverness-shire.
Dalwhinnie wurde 1897 von John Grant, George Sellar und Alexander Mackenzie unter dem Namen Strathspey gegründet. Die Kosten beliefen sich auf 10.000 Pfund. Im Februar 1898 begann die Produktion. Schon nach ein paar Monaten gerieten die drei aber in finanzielle Probleme und im November 1898 übernahmen John Sommerville & Co. sowie A P Blyth & Sons die Brennerei. Sie benannten sie in Dalwhinnie um und beauftragten Charles Chree Doig mit einigen Veränderungen an der Destille.
1905 erwarben Cook & Bernheimer, damals Amerika's größte Distiller, Dalwhinnie in einer Auktion. Dies war das erste Mal, dass eine ausländische Gesellschaft in den Besitz einer schottischen Brennerei gelangte. 1919 kauften MacDonald Greenlees & Williams Ltd. angeführt von Sir James Calder die Brennerei. Diese Firma wurde wiederum 1926 von der Distillers Company Limited (DCL) übernommen - und 1930 an die Scottish Malt Distilleries (SMD) übergeben. Im Februar 1934 zerstörte ein großes Feuer Dalwhinnie fast vollständig. Die Brennerei wurde erst 1938 wieder in Betrieb genommen. 1968 wurden die Malting Floors geschlossen. 1986 erfolgte eine komplette Renovierung von Dalwhinnie. 1991 wurde ein Besucherzentrum gebaut. Von 1992 bis zu ihrer Wiedereröffnung im März 1995 wurde die Brennerei für 3,2 Millionen Pfund renoviert und blieb während dieser Zeit geschlossen.
Das Wasser der zur Region Highlands gehörenden Brennerei stammt aus dem Allt an t'Sluie. Das Malz kommt von den United Distillers-Mälzereien in Burghead und Roseisle. Die Brennerei verfügt über einen Maischbottich (mash tun) (6,8 Tonnen) aus Edelstahl und sechs Gärbottiche (wash backs) (je 34.000 l), wovon fünf aus Siberian Larch sind und eine aus Oregon Pine. Destilliert wird in einer wash still (17.000 l) und einer spirit still (14.000 l) die durch Dampf erhitzt werden.
Dalwhinnie gehört zu den Classic Malts von United Distillers (mittlerweile im Diageo Konzern aufgegangen). In der Serie gibt es einen 15-jährigen Single Malt. Darüber hinaus gibt es die Distillers Edition, bei der der Dalwhinnie am Ende seiner Lagerzeit einige Monate in Oloroso Sherry Fässern reift.

Ähnliche Artikel