• Bodega Viñas de Oro

    Geschichte der Bodega Viñas de Oro

    Die Gründung der Bodega Viñas de Oro erfolgte im Jahr 1983. Die ersten Piscos wurden ausschließlich für die Familie und den engen Freundeskreis hergestellt.

    Aber schon bald wurde Pisco von Viñas de Oro wegen seiner ausgezeichneten Qualität auch in weiterem Kreise nachgefragt und man begann Pisco Viñas de Oro an bedeutende Restaurants und Clubs von Lima zu liefern.

    Der enorme Erfolg führte zum schrittweisen Ausbau des Unternehmens auf allen Ebenen, angefangen von der schrittweisen Erweiterung der Anbauflächen für die Trauben bis hin zur Perfektionierung vieler Details der Herstellung zur stetigen Verbesserung der Produkte.

    Im Jahr 2005 folgte dann der Schritt auf die grosse Bühne: Viñas de Oro nahm die modernste Produktion für Pisco in Peru in Betrieb. Diese ist inzwischen auf eine Kapazität von 500.000 Liter Pisco pro Jahr ausgebaut.

    Im Jahr 2006 machte Viñas de Oro erstmals in Europa durch eine besondere Auszeichnung auf sich aufmerksam. Der Pisco Mosto Verde Italia des Jahrgangs 2005 erzielte eine Grosse Goldmedaille des Brussels Spirits Award und damit erstmals die höchste Auszeichnung dieses Wettbewerbes für einen peruanischen Pisco.

    2012 folgte die höchste Weihung auf dem deutschen Markt: Der ISW Internationaler Spirituosen Wettbewerb vergab in diesem Jahr für einen Pisco der Bodega Viñas de Oro den Sonderpreis "Spirituose des Jahres 2012".


    Die Weinberge - Grundlage für ausgezeichnete Qualität

    Bei Bodega Viñas de Oro achtet man vom allerersten Schritt an strengstens auf die Qualität der verwendeten Trauben. Nur wenn die Trauben von bester Qualität sind, kann daraus ein ausgezeichneter Pisco mit besonderen Aromen entstehen. Aus diesem Grund ist Viñas de Oro selbst Eigentümer aller Weinberge in denen die Trauben für Pisco reifen.

    Die Weinberge liegen in der Region Ica südlich der Hauptstadt Lima auf dem Landgut Hoja Redonda. Dies ist im Bezirk El Carmen in der Provinz Chincha.

    Ein zentraler Baustein der Qualität im Weinberg ist für Viñas de Oro die Zertifizierung nach GLOBALG.A.P. (=Global partnership of agricultural producers and retailers for Good Agricultural Practices). Diese Zertifizierung hat das Ziel, dem internationalen Kundenkreis die Sicherheit und Qualität der Erzeugnisse zu garantieren. Damit erfüllt Viñas de Oro ein in Peru einzigartiges Kriterium für der Herstellung von Pisco der höchsten Qualitätsstufe.

    Die Traubenernte erfolgt einmal im Jahr in den Monaten Februar und März. Der ideale Reifegrad der Trauben hat eine besondere Bedeutung für die Ausbildung der originären Traubenaromen die sich im Destillat Pisco später wiederfinden. Eine ideale Ausbildung dieser Aromen ergibt sich besonders bei langsamer und gleichmäßiger Reifung der Trauben.