• Amrut Distillery

    Amrut ist der single malt aus der Amrit Destillerie in Bangalore, eine von rund 15 malt - Brennereien Indiens. Nach der indischen Mythologie entsprang dem Berg Menu beim Kampf der Götter gegen die Dämonen ein goldener Topf der das Elexir des Lebens enthielt. Dies wurde Amrut genannt. Die Gründer der Distillery nannten sie Amrit Distilleries. Amrut Single Malt Whisky ist das Produkt von 20 Jahren Forschung um whiskies zu machen, die dem Weltstandard entsprechen. Gemacht aus ausgewählter indischer Gerste, gewachsen am Fuße des Himalaya. Dazu das Wasser der Berge und dann carefully mashed and distilled in small batches um die natürlichen Aromen von Bangalore, the garden city of India - und sein silicon valley - , zu bewahren. Der whisky reift hier auf einer Höhe von 3000 feet above sea level, 1000m und verliert fast die Hälfte des Inhalts der Fässer, The Angel's share. Er wird leicht trüb, wenn er verdünt wird, da er nicht gefiltert wird!
    Amrut Distilleries Limited, der Spirituosenzweig der Jagdale Group aus Bangalore, produziert whiskies, Brandies, Rum und Neutralsprit in Indien. Als einer der Pioniere der Alkoholindustrie verfügt ADL über einige der heutigen Premium Marken Indiens. Die Amrit distilleries machen den Amrut Single Malt, der erste indische single malt whisky Indiens, den preisgekrönten MaQintosh Premium Malt Whisky, MaQ Scotch Whisky und Bejois Napoleon Brandy. Gegründet 1948 ist ADL über seine Wurzeln in Karnataka hinausgewachsen und ist in ganz Indien aktiv. Bangalore liegt nördlich des Äquators auf 12 8' Nördlicher Länge und 77 37' Östlicher Breite zwischen zwei Meeren. Da unter den klimatischen Bedingungen von Amrut die Fässer im Jahr bis zu 15% an die Engel verlieren, sind richtig alte malts hier ein Problem. Daher sind die meisten Amrut whiskies recht jung, dafür aber erstaunlich ausgewogen.
    Amrut Distilleries Limited gehört zur N.R. Jagdale Group, selbst eine der ältesten Industriegruppen Indiens im südindischen Bangalore. Gegründet vom 1976 verstorbenen Mr. Radhakrishna Jagdale im Jahr 1948, dem Jahr der Unabhängigkeit, begann die Existenz zunächst als eine kleine blending and bottling Abfüllerfirma. Der Pioniergeist von Mr.Jagdale brachte bald die Diversifikation in den Zweig Nahrungsergänzngsmittel für Sportler und - Tiere. IT Dienste, hoher turn over und eine breite wirtschaftliche Basis bis heute, ergaben eine Entwicklung zu einer der führenden Industriegruppen des Landes. Ein Zweig des Unternehmens ist Amrut Distilleries Limited, geleitet von Mr.Neelakanta Rao Jagdale. Das Management team der Amrut Distilleries Limited besteht darüberhinaus aus Rakshit N Jagdale, mit einem MBA in marketing, PB Lakshmanan, Finanzen, M Meyyappan, Chemieingenieur, der für die Entwicklung der Amrut Distilleries Limited?s Premiumprodukte zuständig ist, sowie Thrivikram G Nikam , ebenfalls MBA in marketing.
    Die Produktion von Alkoholika ist eine uralte indische Tradidtion und Industrie, die mit der Geschichte der Nation fast parallel läuft. Sie geht als Industrie mindestens in die Mitte des 19. Jahrhunderts unter der British Raj zurück. Mit der Anerkennung kammen auch die Behörden und die Regeln. Die wichtigste - die Prohibition ist verfassungsmäßiges Staatsziel des Bundesstaates Indien und geht auf Mahatma Ghandi zurück. Amrut Distilleries Limited gehört zu den Pionieren der jedoch nicht kleinen Alkoholindustrie im unabhängigen Indien seit 1948. Im mehr als 5 Dekaden gab es hier regelrechte Quantensprünge und Verbesserungen in der Kunst der Destillation von malt und Trauben Brandies, genährt von kompromißlosem R & D, research&development was die Reifung von qualitätspiruosen angeht. Zu diesen gehören auch einige Sorten des in Indien sehr beliebten rums. Zwangsläufig fast ist man dabei auch sehr kreativ. Gleichzeitig sind Amrut Distilleries Limited bekannt dafür, sich an Traditionen zu halten. Mit dieser Haltung haben sich Amrut, so wie ganz Indien in den etwas mehr als 60 Jahren seit der Gründung zur führenden Wirtschaftskraft entwickelt. Auch Amrut Distilleries sind dadurch zu einer bedeutenden Kraft geworden.
    Als eine der ersten Firmen im geheimnisvollen Feld der Alkoholerzeugung begannen Amrut Distilleries Limited 1948 unter dem Namen - und in der Art - der Amrut Laboratories, einem Labor mit eine sehr geringen Investition. Daraus entwickelt sich durch das Unternehmertum von J.N. Radhakrishna Rao Jagdale der heutige bedeutende Erzeuger von Indian Made Liquor (IML), indischen Spirituosen. Nach 1976 kam die Firma in die Hände von Shri Neelakanta Rao, noch heute Chairman and Managing Director. Auf der Grundlage der Arbeit seines Vaters machte er Amrut Distilleries zu einer multi-nationalen Marke, respektiert für ihre herausragende Qualität, sowie ihre transparenten Praktiken in der IML Industrie.
    Von den Wurzeln in Bangalore ist Amrut Distilleries heute ein in ganz Indien tätiges Unternehmen mit drei re-distillation Fabriken für die Produktion von superior extra Neutralalkohol, zwei Abfüllanlagen in Karnataka und eine zweite im Nachbarstaat Kerala. In fünf anderen Bundesstaaten ist Amrut Distilleries bei Abfüllern beratend tätig, verfügt über ein Portfolio von dutzenden von Produkten, einschließlich einiger internationaler Marken, hat eine transnationale Marktpräsenz und ist gerade dabei sich auf dem wachsenden Mark quer durch die Europäische Union zu etablieren.